Sicherheit und Medizin

Sicherheit -Sauerstoffkoffer, Wenoll-System,
Sicherheit - Wurfsack
Sicherheit - Sauerstofftasche
Sicherheit - Notfalltasche
Sauerstoffkoffer
Kontaktadresse

Leitung:
Barvinek Alfred
Leiter Fachgruppe Medizin
Email: medizin@tcv.at

Sicherheits-Equipment

  • Im Vorraum des Clubheims für jeden zugänglich
  • Eintrag in einer Liste – immer am selben Tag zurück bringen
  • Jede Verwendung / jeden Verbrauch bitte melden

 

  • Sauerstoff als Notfallversorgung (Sauerstofftasche, Wenoll-System), Ausleihe für alle aktiven TCV Taucher mit O2 Ersthilfe Ausbildung
  • Notfalltasche
  • 3 Sicherheitsleinen mit Wurfsack, wichtig bei Tauchgängen mit Strömung wie z.B. Verzasca

TCV-Standards

  1. Tauche und trainiere nie allein
  2. Tauche nur, wenn du gesund und tauchtauglich bist, sowie eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung vorweisen kannst
  3. Achte auf dich, deine Fitness und deinen allgemeinen Gesundheitszustand
  4. Vermeide Alkohol und Drogen
  5. Achte auf deine Umgebung, Natur, Tauchpartner und Tauchverbote
  6. Tauche nur in dem Rahmen, den deine abgeschlossenen Ausbildung vorsieht (TSVÖ / CMAS Standards)
  7. Bilde dich weiter
  8. Tauche innerhalb der Nullzeit
  9. Beschränke dich auf  eine maximale Tauchtiefe von 30 Meter!
  10. Wenn dich tiefes und langes Tauchen interessiert, informiere dich und mache eine Ausbildung, sei dir aber des erhöhten Risikos bewusst!

Tauchsport-Versicherung

Der TCV empfiehlt jedem Taucher eine, auf seine persönliche Bedürfnisse abgestimmte, Tauchsport-Versicherung abzuschließen, z.B. DAN-Europe, Aqua-Med, TSVÖ (HDI-Versicherung)… .

Der sichere Tauchgang

Achte vor dem Tauchen
  • auf Tauchtauglichkeit, Komfort, Tauchgangsplanung, Notfallmanagement, Sicherheitschecks
Achte beim Tauchen auf
  • tauche nie allein
  • achte auf dich
  • achte auf die Umgebung
  • Einhalten der Tauchgangsplanung
  • nicht zu schnell auftauchen
  • Sicherheitsstopps machen
Achte nach dem Tauchen auf
  • trinke ausreichend
  • mache keine großen Anstrengungen
  • keine Apnoetauchgänge nach dem TG
  • beachte Limits (fliegen, Passfahrten, Sauna)
  • mache Wiederholungstauchgänge – einfacher, flacher, kürzer
  • triff bei fehlerhaftem Dekompressionsverhalten während des Tauchganges Vorsorgemaßnahmen (100% Sauerstoffatmung für 30min)
Menü