Einstieg / Wiedereinstieg

SCHNUPPERTAUCHEN – ein erstmaliges Eintauchen in die Unterwasserwelt

Ein lautloses Schweben, nur dem eigen Atem lauschen, bunte Fische und Lichtreflexioen betrachten, tolle Wracks betauchen, eins werden mit der Natur unter Wasser –  DAS IST TAUCHEN.
Tauchen ist ein schöner, faszinierender Sport und bringt, mit Umsicht ausgeübt, sehr viel Spaß und neue Erfahrungen und Möglichkeiten.
Im klaren und warmen Wasser des Stadtbad Dornbirn oder Waldbad Feldkirch bieten wir die Möglichkeit einen ersten Schritt unter Wasser zu machen.
Nach einer kurzen Einführung in die Theorie des Gerätetauchens befassen wir uns ein wenig mit den Gerätschaften und den wichtigsten Aspekten des praktischen Tauchens. Jeder Schnuppertaucher erhält eine komplette Ausrüstung und wird anschließend mit einem Tauchlehrer des TCV einen Tauchgang unternehmen.

Ort: von Mai bis September im Waldbad Feldkirch, von Oktober bis April im Stadtbad Dornbirn

Kosten: € 20,- inkl. kompletter Tauchausrüstung, Anreisekosten und Eintritte sind nicht im Preis inbegriffen

Termine: laufend und das ganze Jahr auf Anfrage

Info und Kontakt: ausbildung@tcv.at


 

AUFFRISCHUNG / SCUBA REVIEW

Warst du schon mehr als 1 Jahr nicht mehr unter Wasser und möchtest wieder tauchen (z.B.: im Tauchurlaub)?
Dann empfehlen wir dir eine Auffrischung mit einem unserer staatlich geprüften TSVÖ Tauchlehrer / CMAS-Moniteur im TCV (Tauchclub Vorarlberg).
In der Dauer von einem Abend werden wir in aller Ruhe Theorie und Praxis eines Grundtauchkurses wiederfinden. Wir wiederholen gemeinsam die wichtigsten Theorieteile sowie Übungen im Pool. Die Gruppengrößen beträgt max. 2 Personen pro Tauchlehrer.

Voraussetzungen

  • abgeschlossener Tauchkurs einer anerkannten Organisation wie z.B.: CMAS, PADI, SSI
  • tauchsportärztliches Attest (max. ein Jahr alt) oder eine schriftliche Erklärung zum Gesundheitszustand

Inhalt

  • Theoretische Auffrischung in Sachen Tauchpyhsik, -medizin, -technik sowie Tauchgangsplanung und -durchführung
  • 1 Tauchgang im Pool inkl. Leihgerät (Flasche, Jacket, Blei und Atemregler)

Dauer: 3-4 Stunden

Kosten: TCV Mitglieder: € 25,- nicht TCV Mitglieder: € 45,- Anreisekosten und Eintritte sind nicht im Preis inbegriffen

Termine: laufend und das ganze Jahr auf Anfrage

Info und Kontakt: ausbildung@tcv.at


 

AUFFRISCHUNG / REFRESHER

Alle Clubmitglieder können Kurse (oder Teile davon) unentgeltlich besuchen, wenn sie diesen beim TCV bereits absolviert haben. Wurde dieser Kurs bei einer anderen Organisation (z.B. PADI, SSI, VDST) gemacht, wird pro Auffrischungseinheit (Praxis oder Theorie) eine Entschädigung in Höhe von € 30,- verrechnet.
Voraussetzung dafür ist, dass die maximale Teilnehmeranzahl nicht überschritten wird.

Wichtig: Die Teilnahmemöglichkeit an den Theorie- oder Praxisteilen bitte direkt mit dem jeweiligen Kursleiter vor Kursbeginn klären.


 

CROSSOVER

Du hast im Urlaub einen Tauchschein (z.B. PADI, SSI,…) gemacht und möchtest nun beim TCV (Tauchclub Vorarlberg) eine weiteren Kurs machen.

Geht das? Wie geht das?

Ja das geht, du kannst ohne Probleme eine Spezialkurs oder den nächst höheren Level starten! Einer unserer Tauchlehrer hilft dir gerne weiter.

Die Tauchausbildung im TCV findet nach den Richtlinien des TSVÖ (Tauchsportverband Österreichs), sowie der CMAS (Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques) statt und ist gemäß den Standards der EUF (European Underwater Federation) zertifiziert und somit international vergleichbar.

Wenn du einen OPEN WATER (OWD) oder ADVANCED OPEN WATER (AOWD) Schein hast bist du gleich ausgebildet wie unsere CMAS BREVET* Taucher (selbständiger Taucher ab 14 Jahren). Damit kannst du fast alle Spezialkurse besuchen.

Die nächste Ausbildungsstufe ist das CMAS BREVET** inkl. Sauerstoff-Ersthelfer und Unterwassernavigation. Mit dem Rettungstechnikkurs ist das gleichwertig wie der RESCUE DIVER (Fortgeschrittenenstufe ab 15 Jahren).

Wenn du RESCUE DIVER bist kannst du bei uns die höchste Ausbildung, das CMAS BREVET***, beginnen. Das ist gleichwertig wie der DIVE MASTER. Davor sind aber noch einige Schwimmprüfungen, Spezialbrevets (wie z.B.: Trockentauchen, Nachttauchen, Nitroxtauchen, …) und 100 Tauchgänge zu absolvieren (Tauchgruppenleiter ab 18 Jahren).

Menü